Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Samba Kretzer 2010
  
  corn detasseling
  Mangopicking
  flug über maroochy
  beer and food tut guut
  
  welcome to australia
  mister wombat
  don't kill wombats
  ACDC rossi in köln

Letztes Feedback


http://myblog.de/drdennis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
mjam !

23.04.01 Sydney

das erste was ich heute morgen tun musste war mein extrakissen
abgeben da evtl wer neues hier ins zimmer zieht..mein einziger
luxus *schmacht* zum glück bleib ich hier nurnoch eine nacht
und dann hat der spuk ein ende - und ein neuer beginnt xD
nachdem ich mein kissen abgegeben hab, hat mir die hexe meinen
alltäglichen strafzettel in die hand gedrückt, jeden tag den ich
nämlich vor dem hostel parke bekomme ich nämlich einen neuen
strafzettel.
inzwischen ist die karre sicher mit 600aud belastet, wird mich
aber nicht an meiner ausreise hindern - wenn überhaupt an der
wiedereinreise, hab ich hab sowiso mehr als genug von diesem
kontinent.
das interessante an den tickets ist die beschreibung der farbe,
das ist nämlich eines der wichtigsten indizien ein fahrzeug
zu identifizieren..wenn nicht sogar das wichtigste !
da unser auto kunterbunt ist haben die cops hier aber n ernsthafte
problem die farbe zu beschreiben, so ist auf jedem
strafzettel eine andere farbe beschrieben:
black/red/yellow, grey/blue/black/yellow, black/blue and read,
hand painted black white, metallic blue.
die andern zettel sind bereits in der tonne gelandet..^^
werde fleissig weitersammeln um evtlen käufern eine schöne
überraschung zu hinterlassen =)

am mittag bin ich durch sydney gedackelt um gesprächen mit der
hexe zu entgehen. war zur abwechslung auch mal bei der oper
und hab nach irgendwelchen events geschaut.
bald häng ich nurnoch in der oper ab anstatt am strand xD

abends wurde ich wieder bekocht, baramundi mit pilzcreme..
das war mit abstand das beste was ich hier in australien jeh
gegessen hab, aus dieser küche, von dieser ollen..mein weltbild
ist total über den haufen geworfen !
mit einem gut gefüllten glücklichen bauch hab ich mich also für
die letzte nacht in diesem hostel gerüstet.
23.4.10 15:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung