Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Samba Kretzer 2010
  
  corn detasseling
  Mangopicking
  flug über maroochy
  beer and food tut guut
  
  welcome to australia
  mister wombat
  don't kill wombats
  ACDC rossi in köln

Letztes Feedback


http://myblog.de/drdennis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
die letzten 3 tage

22.04.01 Sydney

bin wieder recht früh aus der kiste gekommen, irgendwie
hab ich keine lust hier zu schlafen da ich immer die sorge
hab das mich kakerlaken penetrieren und ihre eier in mich legen..
hab am morgen mitbekommen wie der mann ohne hose von der
ambulanz mitgenommen wurde. er ist getorkelt und hatte keine
hose an, ich hab spontan mal auf drogenüberdosis getippt..die leute
die hinterhergewatschelt sind sahen auf jeden fall sehr
besorgt aus.
am mittag hab ich empire earth für mich entdeckt und bums wars
abends...^^
die hexe meinte dann ob ich nochmal zu der supenküche will oder
ein "homecook-meal" haben will. eigentlich wollte ich nigs
mit ihr zu tun haben, da das aber scheinbar nicht zur option
stand hab ich mich für das homecookmeal entschieden.
es gab gebratenen reis mit krabben und gemüsezeugs..hat ein bisschen
salz gefehlt aber in der hinsicht bin ich eh ein bisschen extrem^^^
musste wieder abspülen, wenn sie nach dem prinzip n restaurant
aufmacht, werde ich stammkunde xD

 21.04.01 Sydney

bin um 8 raus damit ich der hexe meine schmutzwäsche vor
halb10 geben konnte..sie hat natürlich noch geschlafen..
korrekte zeitangaben sind so mal garnigs für australier, da halten
die nicht viel von.
hab sie also mit meiner schmutzwäsche im schmutzhostel gelassen
und bin sydney ein bisschen erkunden gegangen.
war am darling harbour der unglaublich unspektakulär ist, muss
man sich echt nicht antun wenn man mal da ist.
dann noch im central plaza..das haupteinkaufszentrum..oder besser
einkaufsstadt von sydney.
allein mayers hat 6stockwerke(ne art müller) und dann gehts
unter sydney im 2stöckigen keller unter der ganzen stadt weiter.
nach stundenlangem laufen nur im keller wars mir dann irgendwann
zu blöd und ich musste raus aus diesem labyrinth.
hab draussen dann noch ein paar souveniers besorgt und bin dann
zurück ins hostel.
mit meine wäsche kann ich mich übrigens niht beklagen, schlimmer
ist sie nicht geworden und sie stinkt auch nicht..obwohl ich das
irgendwie erwartet hab..^^
abends meinte die hexe sie kennt ne ecke wo es umsonst essen
gibt..da ich knapp bei kasse bin und ordentlichem essen nicht
abgeneigt bin, bin ich also mitgekommen.
jah.
gelandet bin ich in einer suppenküche und wurde gleich mal von
einer der obdachlosen angequatscht "hey mr happy, how are you?"
- hungrig und eingeschüchtert von soviel assis auf einem haufen!
zu essen gabs also liegengelassene sandwitches und pizza aus den
bäckerein aus der umgebung, definitiv besser als instantnudeln
oder baked beans.
während dem essen durfte ich dann noch jack kennen lernen,
der nach urin stinkende, zitternde, knochige jack.
er wusste ein wort auf deutsch "engel" ..wunderbar..
ne christliche suppenküche in der ich von allen überfreundlich
empfangen werde als neues pennermitglied.
innerlich hab ich geschrien...nach aussen hin hab ich aber nur gekaut..^^
wenn ich das nächste mal das verlangen spüre, obdachlosen
ihr essen wegzuessen(die sind eh alle zu dick, wie schaffen die das?)
komm ich hierher zurück..bis dahin halte ich mindestenz nen km
abstand vondiesem ort !

 

20.04.01 Sydney

bin heut morgen um 6 aufgestanden um kevin an den flughafen zu
fahrn. er hat mir noch jede menge von seinen gerümpel vermacht
und dann gings ab an den flughafen.
verabschiedung war sehr unspektakulär und zack war ich alleine.
ab jetzt muss ich alleine gegen den stadtjungle kämpfen.
zurück in meiner absteige hab ich versucht nochmal ne runde
zu schlafen, hat aber irgendwie nicht so geklappt.
den restlichen tag hab ich mit unnötigen sachen todgeschlagen,
solangsam gehn mir desperatehousewifes-serien aus :/
die hexe hier ausm zimmer hat mich gefragt ob sie für mich
wäsche mitwaschen soll - da ich in der hinsicht sehr träge bin
hab ich einfach mal eingewilligt.
später meinte die hexe dann sie kocht für mich mit, mein erster gedanke,
sie will mir drogen ins essen mischen und meine körperteile
irgendwo hier aufm schwarzmarkt verkaufn (wir kennen alle
hansel und gretel, wer weis was in der realität passiert)
es gab pasta mit cremepilzsouce, hatte irgend n ganz speziellen
französischen namen..und hat wie im restaurant geschmeckt.
sind scheinbar nur irgendwelche mutterinstinkte die sie da leiten,
keine mordgedanken.
ich musste für das essen abspülen..wenn man das mal in nem restaurant
machen könnte..als bezahlung einfach seinen teller selbst abwaschen
und gehn^^

 

23.4.10 10:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung